Er wird als Avatar und Gott verehrt...
Er ist von Geburt an mit allen göttlichen Kräften ausgestattet...
Er ist unglaublich präsent, herzlich und fröhlich...
Er lehrt Toleranz, menschliche Werte, Gleichmut, Liebe und Brüderlichkeit...
Er leistet Hilfe und Dienst am Menschen...

Unterstützen Sie den Central Trust !

Wenn Sie die Arbeit des Sri Balasai Baba Central Trust mit einer Spende unterstützen möchten, nutzen Sie bitte einer der folgenden Konten - Vielen Dank und Gottes Segen!

  • Ihre Spende kommt zu 100% den Bedürftigen zugute!
    (Alle anfallenden Kosten werden durch Spenden der Vereinsmitglieder getragen.)
    Die Kontoverbindung und weitere Informationen finden Sie auf der Homepage unter www.licht-blick-ev.de
  • Unterstützung der Hilfsprojekte des Sri Balasai Baba in Indien bzw Unterstützung des Sri Balasai Baba Cetral Trust.
    Die Kontoverbindung und weitere Informationen finden Sie auf der Homepage unter www.sribalasaibaba.at


Essens- und Wasserversorgung

Essensversorgung im HospitalJeden Tag versorgt der Central Trust ca. 300 bis 400 arme Patienten und deren Angehörige mit kostenlosem Essen ohne Ausnahme von Sonn- und Feiertagen im Regierungshospital in Kurnool. Zur Eröffnung dieses sozialen Projektes kamen Politiker und hohe Offizielle.

Essensversorgung im Institut der Onkologie (regionales Krebs-Zentrum) in Hyderabad
Beim so genannten „Deenajana-Seva" verteilen Balasai Baba-Devotees (Anhänger) an jedem ersten und vierten Sonntag im Monat kostenlos Essen an ca. 200 Krebspatienten und deren Angehörige.

Wasserversorgung im SommerDieses Projekt umfasst die kostenlose Versorgung der Bevölkerung mit Trinkwasser in der heißen Jahreszeit in den Slums in Kurnool und zu besonderen Anlässen auch in den großen Dürre-Gebieten des Distrikts Kurnool. Das vom Central Trust gekaufte Trinkwasser wird in großen Tankwagen in die betroffenen Gebiete gefahren und ist für das Überleben der Menschen unbedingt notwendig.

Im Laufe des Tages wird der Tankwagen mehrmals befüllt. Abhängig vom Bedarf dauert die Versorgung je nach Jahreszeit und Wetterbedingungen zwischen drei bis sechs Monate.

Durch die weitere Nutzung der Homepage stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.